Ambulante Hospizdienste

Standorte mit Leistungsbeschreibung

Die Karten und Listen zeigen ausschließlich die Daten unserer Verbandsmitglieder!
Weitere Anlaufstellen in Sachsen-Anhalt können Sie gerne bei uns erfragen: Kontakt

Ambulanter Hospizdienst Aschersleben
Träger:
Sozialstation der Diakonie
Telefon:
03473 2213-38
Mobil:
0151 58055711 / Mo. – Fr. (24 h)
Fax:
03473 2213-39
Homepage:
Anschrift:
Weinberg 8–10, 06449 Aschersleben
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien
  • Trauerbegleitung
Regelmäßige Treffen
  • Supervision
  • Gruppentreffen
Ambulanter Hospizdienst „Hoffnung“ an der Lungenklinik Ballenstedt/Harz gGmbH
Telefon:
039483 70144
Erreichbarkeit:
Mo-Fr 8.00 – 16.00 Uhr im Hospizbüro, Anrufbeantworter und Bereitschaftshandy
Fax:
039483 706144
Homepage:
Anschrift:
Robert-Koch-Str. 26/27, 06493 Ballenstedt
Angebote
  • Begleitung Schwerstkranker/Sterbender und Unterstützung der Familien
  • Trauerbegleitung
  • Seminar/Bildungsarbeit
  • Ausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter
  • “Hospiz macht Schule”
  • “Hospiz macht Schule weiter” Schulprojekt für Sekundarschule und Gymnasium
  • Fortbildungen für Pflege-Fachkräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen
  • Zusammenarbeit in Kursen zur Palliative-Care Ausbildung für Pflegefachkräfte
  • Zusammenarbeit mit Bildungszentren zur Ausbildung von Altenpflegekräften
  • Nachmittage der Erinnerung zweimal jährlich für Angehörige der Begleiteten
  • (gemeinsame Einladung durch Palliativstation und Hospizdienst HOFFNUNG)
Regelmäßige Treffen
  • 1x monatlich Hospizabend/Supervision für Ehrenamtliche
  • alle 2 Jahre Ausbildungskurs für neue Mitarbeiter i.d.R. Sept.-Mai
  • Seminare/Themenabende auf Anfrage, nach Vereinbarung
Ambulanter Hospizdienst Wolfen e.V.
Telefon:
03494 7207511
Mobil:
0177 5469667
Fax:
03494 7207512
Bürozeiten:
Mo geschlossen
Di, Do, Fr 9.00 – 12.00 Uhr
Mi 15.00 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Anschrift:
Straße der Jugend 16 (MGH), 06766 Bitterfeld-Wolfen
Angebote
  • Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen durch ehrenamtliche Hospizmitarbeiterinnen
  • Sozialrechtliche und palliativpflegerische Beratung
  • Beratung zur Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht
  • enge Zusammenarbeit mit KH, Alten- und Pflegeheimen, Pflegediensten, Hausärzten, Psychologen, Seelsorgern
  • Jährliche Vorbereitungskurse für ehrenamtliche Mitarbeiter
  • Trauerberatung – Einzelgespräche und Trauercafé
Regelmäßige Treffen
  • Trauercafé Lichtblick jeden 4. Montag im Monat
  • Gruppentreffen und Supervisionen
  • Fortbildungen
Hospiz- und Palliative Care Dienste Bernburg
Träger:
Kanzler von Pfau’sche Stiftung
Telefon:
03496 41542-40
Mobil:
0151 18822202
Fax:
03496 41542-39
Anschrift:
Springstr. 27, 06366 Köthen
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien
  • Trauerbegleitung – einzeln und in Gruppen
  • Trauercafé “Lebensquelle” jeden ersten Mittwoch im Monat 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Ausbildungskurse für ehrenamtliche Begleiter
  • Beratungen zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Palliative Beratung
  • Vorträge: Gemeinden, Schulen, Pflegediensten-, Heimen
  • Netzwerkarbeit SAPV in der Region
Regelmäßige Treffen
  • Supervision
  • Gruppentreffen
Ambulanter Hospizdienst Dessau
Träger:
Anhaltische Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH
Telefon:
0340 650196-122
Mobil:
0172 3235688 (24 h)
Fax:
0340 650196-129
Anschrift:
Kühnauer Straße 40, 06846 Dessau-Roßlau
Angebote
  • Vermittlung von ambulant und stationär arbeitenden HospizmitarbeiterInnen
  • Besuche, Beratung, Gespräche, Entlastung der Angehörigen und Zugehörigen
  • enge Zusammenarbeit mit SAPV-Teams, Palliativstationen, Hausärzten, Alten- und Pflegeheimen, Sozialstationen, Beratungsdiensten, Seelsorgern und Psychologen
Regelmäßige Treffen
  • Supervision (1x im Monat)
  • Teamsitzung und Weiterbildung (1x im Monat)
  • Befähigungskurse ehrenamtlicher Helfer
  • Hospiz-Café (1x pro Woche)
Hospiz- und Palliative Care Dienste Lutherstadt Eisleben
Träger:
Kanzler von Pfau’sche Stiftung
Ansprechpartner vor Ort:
Frau Angelika Theile
Telefon:
03496 41542-40
Mobil:
0151 18822211
Fax:
03496 41542-39
Postanschrift:
Springstr. 27, 06366 Köthen
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien
  • Trauerbegleitung – einzeln und in Gruppen
  • Ausbildungskurse für ehrenamtliche Begleiter
  • Beratungen zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Palliative Beratung
  • Vorträge: Gemeinden, Schulen, Pflegediensten-, Heimen
  • Zusammenarbeit mit dem ambulanten Palliativzentrum Mansfeld-Südharz
Regelmäßige Treffen
  • Gruppentreffen
  • Supervision
Ambulantes Palliativzentrum Mansfeld Südharz GmbH (Versorgung nach § 37 SGB V)
Ärztliche Leitung:
Dr. med. Ralf Eckert
Stellv. Ärztlicher Leiter:
Dr. Kay Tscharntke
Versorgungsgebiet:
Mansfeld-Südharz
Telefon:
03475 6678338
Mobil:
0176 53617943
Fax:
01805 124100
Anschrift:
Klosterstraße 02, 06295 Lutherstadt Eisleben
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen einschließlich ihrer Angehörigen
  • Palliativmedizinische Behandlung durch qualifizierte Haus- und Fachärzte
  • Betreuung von Patienten 24 h am Tag – 7 Tage in der Woche
  • Beratung, Koordination und Organisation der medizinischen Therapie und Versorgung
  • Netzwerk aus qualifizierten Ärzten, Pflegepersonal, Koordinatoren, Apotheken, Sanitätshäusern und Ehrenamtlichen
Ambulanter Hospizdienst Gardelegen
Träger:
Stiftung Adelberdt-Diakonissen Mutterhaus
Telefon:
03907 77960-20
Fax:
03907 77960-22
Anschrift:
Im Johanniterhaus Pfarrer Franz, Ernst-Thälmann-Straße 4–6, 39638 Gardelegen
Angebote
  • Begleitung Schwerstkranker und ihrer Angehörigen durch Ehrenamtliche
  • Beratung und Vermittlung weiterer Angebote und Hilfen
  • Beratung zur Patientenverfügung
  • Info-Veranstaltungen in Gemeinden, Pflegeheimen, Pflegediensten
Regelmäßige Treffen
  • Gruppentreffen der ehrenamtlichen Hospizhelfer 1x im Monat Gardelegen
Hospizverein „Regenbogen“ e. V. Halberstadt (Ambulanter Hospiz- und Kinderhospizdienst)
Träger:
Hospizverein „Regenbogen“ e. V.
Erreichbarkeit:
Mo – Fr 8.00 – 11.00 Uhr
Telefon:
03941 448722
Fax:
03941 4195106
Anschrift:
Haus der Diakonie, Johannesbrunnen 35, 38820 Halberstadt
Angebote
  • Begleitungen
  • Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehörigen
  • Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen, ihrer Angehörigen und Freunde
  • 24-Stunden Rufbereitschaft
  • Trauerbegleitung – Trauerbegleitung von Erwachsenen, Kindern, Jugendlichen und Menschen mit geistiger Behinderung in Einzelgesprächen oder Trauergruppen
  • 1 x monatlich Trauerkreis
  • Projekte – “Hospiz macht Schule” für Grundschüler
  • “Hospiz macht Schule weiter” für Schüler der
    Sekundarstufe I und II und Berufsschüler
Regelmäßige Treffen
  • 1x monatlich Arbeitstreffen
  • jährliche Befähigungskurse zum Hospizhelfer mit wechselnden Zusatzmodulen (Kinderhospizhelfer, Trauerbegleiter, Hospiz macht Schule)
  • Weiterbildungen, Supervisionen
Ambulanter Hospizdienst Halle
Träger:
Hospiz am St. Elisabeth-Krankenhaus Halle gGmbH
Telefon:
0345 22545-21 oder -42
Fax:
0345 22545-55
Anschrift:
Heinrich-Pera-Str. 25, 06110 Halle (Saale)
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien Trauerbegleitung
  • Einzelbegleitung für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, Trauergesprächsgruppen, Trauercafé
  • Bildungsforum – Ausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter für den Erwachsenen-, Kinder- und Jugendhospizdienst
  • offene Vorträge, Seminare und Veranstaltungen
  • zertifizierte Fachweiterbildungen: Palliative Care und Curriculum Palliative Praxis
Besonderheiten
  • enge Zusammenarbeit mit dem stationären Hospiz
Regelmäßige Treffen
  • Supervision/Praxisbegleitung 1x im Monat
  • Seminare
Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst / Palliativ-Verein Halle
Ansprechpartner:
Frau Carsta Thyrolf
Mobil:
0151 58818755
Anschrift:
Eislebener Straße 26, 06126 Halle (Saale)
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen einschließlich Ihrer Angehörigen und Freunde
  • Trauerbegleitung – einzeln und in Gruppen
  • Trauerbewältigung durch Tanz
  • Beratung zu Patientenverfügung und Patientenvollmacht
  • spirituelle Angebote
  • 24-h-Ruf- und Einsatzbereitschaft
  • Aus- und Weiterbildungskurse für Ehrenamtliche sowie Mitarbeiter von amb. und stat. Pflegeeinrichtungen
  • enge Zusammenarbeit mit SAPV-Teams, Palliativstationen, Hausärzten, Altenund
  • Pflegeheimen, Sozialstationen, Beratungsdiensten und dem Ethikkomitee
  • Regelmäßige – 1. und 3. Freitag im Monat Trauerrunde und Trauercafé
Regelmäßige Treffen
  • mtl. Treffen der Ehrenamtlichen
  • mtl. Treffen mit den Einrichtungen des Trauernetz Halle
  • Ethikfallbesprechungen für Ehrenamtliche, Mitarbeiter amb. und stat. Pflegeeinrichtungen sowie Hilfsorganisationen
    mtl. Vorstandssitzung
Hospiz- und Palliative Care Dienste Lutherstadt Köthen
Träger:
Kanzler von Pfau’sche Stiftung
Telefon:
03496 41542-40
Mobil:
0151 18822202
Fax:
03496 41542-39
Anschrift:
Springstr. 27, 06366 Köthen
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien
  • Trauerbegleitung (einzeln und in Gruppen)
  • Trauercafé “Lebensquelle” jeden letzten Donnerstag im Monat 16.00 – 18.00 Uhr
  • Ausbildungskurse für ehrenamtliche Begleiter
  • Beratungen zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Palliative Beratung
  • Vorträge: Gemeinden, Schulen, Pflegediensten-, Heimen
  • Zusammenarbeit mit SAPV-Team
Regelmäßige Treffen
  • Supervision
  • Gruppentreffen
Ambulanter Hospizdienst der Pfeifferschen Stiftungen
Träger:
Pfeiffersche Stiftungen
Telefon:
0391 8505-235
Mobil:
0162 1397617 (24 Stunden)
Fax:
0391 8505-774
Trauerbegleitung:
Frau Gräf, Tel. 0152 21531959
Anschrift:
Ambulanter Hospizdienst, Stresemannstr.4, 39104 Magdeburg
Angebote
  • Ehrenamtliche Begleitung Schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien
  • Palliative Beratung
  • EA Begleitung im Kinderhospiz
  • Ausbildung Ehrenamtlicher Begleiter
  • Ausbildung zur Kinderhospizbegleitung
  • Trauerbegleitung in Form von: Einzelgesprächen, 2x jährl. Trauerseminar, Kinder- und Jugendtrauergruppe, Beratung von Ämtern und Institutionen, Fortbildung “Trauernde begleiten lernen”
  • Fort- und Weiterbildung: “Hospiz macht Schule”
  • Palliative Praxis
  • Öffentliche Vorträge
Regelmäßige Treffen
  • monatliche Gruppentreffen
  • 1x Ganztagsweiterbildung
  • Supervisionsangebot
Malteser Hilfsdienst e.V. / Ambulantes Hospiz- und Palliativberatungszentrum
Telefon:
0391 60783910
Mobil:
0160 98966858
Fax:
0391 60783911
Anschrift:
Neustädter Bierweg 11a, 39110 Magdeburg
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen, deren Familien und Zugehörige
  • Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen, ihrer Familien und Freunde
  • Begleitung von Kindern und Jugendlichen, bei denen ein Familienmitglied schwer erkrankt ist
  • Palliative Beratung
  • Beratung zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Trauerberatung
  • Befähigungskurse für ehrenamtliche Hospizbegleiter für den ambulanten Erwachsenen-, Kinder- und Jugendhospizdienst
Besonderheit
  • Begleitung Abschied nehmender Kinder und Jugendlicher
Regelmäßige Treffen
  • 1x im Monat Fallbesprechung/Supervision für ausgebildete Hospizbegleiter
  • mehrere Weiterbildungsangebote für ehrenamtliche Hospizbegleiter jährlich
  • Gedenkfeier jährlich
Naumburger Hospizverein e.V.
Mobil:
0170 9691947
Anschrift:
Luisenstrasse 10, 06618 Naumburg
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Angehörigen
  • Trauerbegleitung – Einzelbegleitung und Gruppe
  • Beratung und Vermittlung weiterer Angebote und Hilfen
  • Ausbildungskurse für ehrenamtliche Helfer/innen
  • öffentliche Informationsveranstaltungen
Regelmäßige Treffen
  • Trauercafé: jeden 2. Donnerstag im Monat 16.00 – 17.30 Uhr
  • Teamtreffen
  • Austausch mit ambulanten Pflegediensten
Besonderheiten
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Palliativzentrum Saalekreis
  • Mitgestaltung des Religions- und Ethikunterrichts in Schulen
  • Weiterbildungsangebote für Erzieher, Lehrer und Gemeindepädagogen
Ambulanter Hospizkreis Oschersleben e.V.
Mobil:
0152 53496630
Anschrift:
An der Wasserrenne 6, 39387 Oschersleben
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und ihrer Familien
  • Trauerbegleitung
  • Informationsveranstaltungen
  • Aus- und Weiterbildung
Regelmäßige Treffen
  • Supervision
  • Gruppentreffen
Hospizverein Salzwedel e.V.
Telefon:
03901 3061727
Büro:
Karl-Marx-Str. 30, 29410 Salzwedel
Bürozeiten:
Donnerstag von 15.00 – 18.00 Uhr
im Ärztehaus in der Karl-Marx-Str. 30, Salzwedel
Postanschrift:
Melanchthonstr. 5, 29410 Salzwedel
Angebote
  • Sterbebegleitung
  • Trauerbegleitung
  • Ausund Weiterbildung
  • öffentliche Veranstaltungen
  • “Hospiz macht Schule”
Regelmäßige Treffen
  • mtl. BegleiterInnentreffen mit regelmäßiger Supervision
  • mtl. Vorstandssitzung
  • mtl. Treffen der Trauergruppe
Hospizinitiative Sangerhausen
Träger:
DSD Diakonische soziale Dienste gGmbH
Mobil:
0151 22816508
Anschrift:
Kyselhäuser Straße 2, 06526 Sangerhausen
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien
  • Trauerbegleitung
  • Netzwerkarbeit in der Region
Besonderheit
  • Mitgestaltung des Religionsunterrichtes in Schulen
Regelmäßige Treffen
  • Supervision
  • Treffen der ehrenamtlichen Helfer 1x im Monat
Hospizgruppe Schönebeck
Träger:
Diakonieverein Heimverbund Burghof e.V. Schönebeck
Telefon:
03928 716773 (mit AB)
Mobil:
0175 4920570
Homepage:
Anschrift:
Burghof 1, 39218 Schönebeck, im Haus Dorothea
Angebote
  • Ambulante Begleitung Schwerkranker und Sterbender durch Ehrenamtliche
  • Besuchsdienste tagsüber im häuslichen Bereich, Krankenhaus und Altersheim
  • Unterstützung der Angehörigen und Familien
  • Hilfestellung in der Zeit der Trauer und Trauerbewältigung
  • Förderung der Ausbildung von ehrenamtlichen Hospizhelfern in Zusammenarbeit mit den Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg
Regelmäßige Treffen
  • Zusammenkünfte der ehrenamtlichen Hospizhelfer alle 2 Monate und nach Bedarf
Ambulanter Hospizdienst und Palliative Care Team (SAPV)
Träger:
Stiftung Adelberdt-Diakonissen-Mutterhaus
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 8.00 – 16.00 Uhr
Telefon:
03931 2183-38
Fax:
03931 2183-39
Anschrift:
Wendstraße 14, 39576 Stendal
Angebote
  • Begleitung Schwerstkranker und ihrer Angehörigen durch ehrenamtliche Mitarbeiter
  • Professionelle Hilfe durch SAPV für Ersatzkassenpatienten
  • Beratung zu Patientenverfügung, palliativ-pflegerische Beratungen
  • Seminare, Infoveranstaltungen in Gemeinden, Pflegediensten und –heimen
  • Projekt “Hospiz macht Schule“ für Grundschulen
  • Fortbildung “Umgang mit Trauer“ für Lehrer und Sozialarbeiter an Schulen
  • Palliative Care Kurs für Pflegende
Regelmäßige Treffen
  • Trauercafé 1x im Monat
  • Gruppentreffen der ehrenamtlichen Hospizhelfer 1x im Monat
Hospizbewegung Burgenlandkreis e. V.
Mobil:
0175 8716660
Homepage:
Anschrift:
Klosterstr. 8, 06667 Weißenfels
Angebote
  • ambulante Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Trauercafé jeden 2. + 4. Donnerstag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr in unserer Beratungs- und Kontaktstelle in Weißenfels, Klosterstr. 8, Tel. 03443 238164 Sprechzeit in unserer Beratungs- und Kontaktstelle immer donnerstags (s.oben)
Besonderheiten
  • Projekte in Schulen
  • Angehörigengruppe für Demenzerkrankte
  • Ausbildungskurse für Ehrenamtliche alle 1 – 2 Jahre
  • Regelmäßige Treffen der Regionalgruppen in Weißenfels und Zeitz in 6-wöchigem Wechsel mit Gesamtvereinstreffen
  • Regionalgruppe in Bad Kösen
Hospizverein Wernigerode e. V.
Mobil:
0151 18782493
Anschrift:
Steingrube 8, 38855 Wernigerode
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien / Angehörigen
  • Trauerbegleitung – Einzelbegleitung / Gruppen
Besonderheit
  • Selbsthilfegruppe: Verwaiste Eltern, Treffen: jeden 2. Mittwoch im Monat
  • Sonntage gegen Traurigkeit – Orte und Zeiten auf der Website des Vereins
  • Regelmäßige Ausbildung ehrenamtlicher Hospizbegleiter
  • Gedenkandacht für Schmetterlingskinder im November/Dezember
  • Andacht für trauernde Eltern am 2. Sonntag im Dezember
Regelmäßige Treffen
  • Supervision
  • Hospizbegleiter-Treffen
  • Trauergruppen/-begleitungen
  • Jährliche Gedenkfeier
  • Öffentliche Veranstaltungen zum Thema Hospizarbeit

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Ökumenischer Hospizdienst Wittenberg (Ambulanter Hospiz- und Kinderhospizdienst)
Träger:
Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH
Mobil:
0175 8716660
Telefon:
03491 5030-23
Fax:
03491 5030-29
Erreichbarkeit:
Mo.–Fr. 11.00 – 13.00 Uhr
Homepage:
Anschrift:
Paul-Gerhardt-Str. 42-45, 06886 Wittenberg
Zweigstelle/Außenbüro:
August-Bebel-Str. 5, 06773 Gräfenhainichen
Telefon:
034953 268344
Erreichbarkeit:
Do. 9.00 – 11.00 Uhr
Angebote
  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Familien
  • Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen, ihren Angehörigen und Freunde
  • Trauerbegleitung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen und Menschen mit geistiger Behinderung in Einzelgesprächen oder Trauergruppen
  • Öffentliche Vorträge und Bildungsarbeit
  • palliativ-pflegerische Beratungen
Regelmäßige Treffen
  • Treffen der Hospizbegleiter (1x im Monat)
  • Trauercafé (1x im Monat)
  • Gesprächskreis für Pflegende Angehörige (1x im Monat)
Besonderheiten
  • Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiter (1x im Jahr)
  • Spezialisierte ambulante Palliativversorgung
Malteser Hilfsdienst e. V. (Ambulanter Hospizdienst)
Telefon:
03923 61291-51
Mobil:
0170 7144110 (24 Stunden)
Fax:
03923 61291-51
Anschrift: Friedrich-Naumann-Str. 37, 39261 Zerbst
Angebote
  • Beratung zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Begleitung Schwerstkranker und Sterbender und ihrer Angehörigen
  • palliativpflegerische Beratung
  • Vorträge in Gemeinden, Schulen, Pflegediensten, Heimen
  • Trauerbegleitung
  • Angebote für Trauernde
  • Befähigungskurse für ehrenamtliche Hospizbegleiter
Regelmäßige Treffen
  • Fallbesprechungen
  • Supervision
  • Weiterbildungen
  • Gedenkfeier
Besonderheit
  • Kooperation mit stationärem Hospiz